Zimteis auf Apfelsauce

100 g Zucker
1,5 dl Wasser
4 Zimtstangen
Wasser, Zucker und die zerbrochenen Zimtstangen auf kleinstem Feuer ca. 2 Stunden auf 1 dl reduzieren. Es ist Von grösster Bedeutung, dass dieses Reduzieren langsam geschieht, damit sich das volle Zimtaroma entwickeln kann und der Zucker nicht kristallisiert. Zimtsirup durch ein kleines Sieb passieren und erkalten lassen.
2 dl Milch
3 Eigelb
Die ausgekochten Zimtstangen zur Milch geben, aufkochen und neben dem Herd zugedeckt ziehen lassen. Zimtsirup und Eigelb mit dem Schneebesen im Rührwerk schaumig sschlagen, die heisse Milch durch ein feines Sieb zufügen, kurz durchrühren, in die Kasserolle zurückgeben und auf kleinem Feuer unter ständigem Rühren mit dem Holzlöffel kurz vors Kochen bringen. Die Masse soll sich dabei langsam verdicken, ohne zu kochen (dies würde nämlich die Eier gerinnen lassen). Die Creme durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren und ka1tstellen.
2 aromatische Äpfel
50 g Zucker
Zitronensaft
1/2 Vanillestengel, aufgeschnitten
Zuckersirup
Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen, in Schnitze schneiden. Apfel, Zucker, Saft einer halben Zitrone und die Vanillestange auf kleinem Feuer zugedeckt zu einem Mus kochen, anschliessend durch ein feines Sieb streichen, mit Zuckersirup zu einer ?üssigen Sauce verlängern und kaltstellen.
2 dl Rahm Rahm schlagen, unter die Zimtcreme mischen und in der Sorbetiere gefrieren. Apfelsauce auf kalte Teller ausgiessen und das Zimteis auf die Sauce setzen.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Geliebte Küche" von Elfie Casty und verschiedene Variationen sind im selbigen Buch zu finden.