Eisgekühlte Sommersuppe

1 Tomate

Tomate während ca. 15 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, Haut abziehen, entkernen und das Tomatenfleisch würfeln.

1 rote Peperoni
1 gelbe Peperoni
1 grüne Peperoni
1 Zucchini

Die Peperoni (Paprika) mit dem Kartoffelschäler schälen, die weissen Häutchen entfernen und Kerne auslösen. Zucchini waschen. Peperoni und Zucchini kleinschneiden, Sie brauchen davon insgesamt etwa 250 g. Das restliche Gemüse kann anderntags, beispielsweise als Salat, weiterverwendet werden.
1 Schalotte
1 Thymianzweiglein
Schalotte kleinschneiden und vom Thymian die Blättchen zupfen.
Salz, Cayenne,
Curry, Pfeffermühle
1 EL Balsamicoessig
2 EL Sauerrahm
Bouillon
Tomate, Peperoni, Zucchini und Schalotte im Mixer oder mit dem Handmixer feinpürieren, dann vorsichtig mit Salz, einem Hauch Cayenne, einer Spur Curry sowie wenig weissem Pfeffer aus der Mühle würzen. Balsamicoessig und Sauerrahm zufügen, alles nochmals gut durchmixen, die Suppe zum Schluss durch ein feines Sieb passieren und mit Bouillon zur gewünschten Konsistenz verlängern.
Erst wenn sie in einem Eiswasserbad gut durchgekühlt ist, wird die Suppe in ebenso kalte Tassen gefüllt und mit den Thymianblättchen bestreut.